MM-DKWN-x
kbwn

         o n l i n e :       
www.

kbwn.de

 Region Vechta

Aus dem “Oldenburger Münsterland”, dem Offizialat Vechta der Diözese Münster
bringen wir auf dieser Seite Berichte und Fotos der Regionalgruppe des kbwn

KATHOLISCHES BLINDEN- UND SEHBEHINDERTENWERK NORDDEUTSCHLAND E.V.
Herbert Foit, Vorsitzender
kbwn-Geschäftsstelle Moränenweg 203*38228 Salzgitter,  Telefon: 05341/867913
Regionale Tagesausflüge

RF-101-Region OS-VEC-HB-Zz

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an unseren beliebten Tagesreisen und Fahrten!  kbwn

Im Juni fuhren wir zum Jahrestreffen der der Mitglieder des kbwn nach Osnabrück . . .

O-1-Dom-ZZ

 . . . wir besichtigten den Dom zu Osnabrück mit einer interessanten Führung ... konnten im Forum auf dem Bild rechts vom Dom die Mahlzeiten einnehmen inmitten der Altstadt

O-1-KleineKirche-Zz

... und feierten in der kleine Kirche “links vom Dom” (die Gymnasialkirche) die heilige Messe ...

O-1-Rathaus-Wappen-Zz

. . . und besichtigten die Altstadt mit dem Rathaus des Westfälischen Friedens von 1648 und . . .

O-1-Hasetor-ZZ

vom Hasetor führte uns der Zug zurück nach Vechta

Bericht von unserer fahrt nach Twistringen mit Besuch des Strohverarbeitungsmuseums  04. Sept. 2010

O-Twistringen,Strohmuseum-z Strohverarbeitungsmuseum

O-TwistrStrohmus-3xx O-TwistrStrohmuseum-1z

O-Twist-Strohm2-z

O-TwistrStrohmus-4xx

O-TwistrStrohm-5z

BdZ01c-Bauernst-xx

 Regionaltreffen des kbwn in Bad Zwischenahn.  Ein Fotobericht von Martina und Rainer Kowalski

   Nach gemeinsamer Anfahrt aus den Regionen Hildesheim, Osnabrück und Vechta bot das Katholische Blindenwerk Norddeutschland eV. den Mitgliedern eine Stärkung in der “Bauernstube”, Bad Zwischenahn. Bei strahlendem Sommerwetter gingen dann alle Teilnehmer an Bord: Wasser, Wind, Wogen und Erdbeertorte - dazu die Begegnung mit Freunden -  was kann es Schöneres geben? Spaziergänge in den Parkanlagen und eine Dankandacht in der Kirche beendeten unser Regionaltreffen.  Sonderbusse brachten uns wieder nach Hause.
Fotos unserer großen Fahrten zeigen wir in unserer > Galerie

BadZwischenahn-xx

BdZ01aBauernst-x BdZ01b-Bauernst-x

BdZ02aBauernst-xx

BdZ01-Bauernstube-xx

       BdZ02-Bauernst-xx

BdZ03aSeefahrt-xx

BdZ03-Schifffsfahrkarten-x BdZ06a-Schiff-x

BdZ06c-Schiff-x BdZ06b-Schiff-x

BdZ06-Schiff-xx BdZ06d-Schiff-x

BdZ07-Boot-xx

BdZ07b-Boot-x BdZ07a-Boot-x

BdZ11-Boot-xx

BdZ09-Boot-xx

BdZ11a-Boot-x BdZ11b-Boot-x BdZ11c-Boot-x

BdZ05-Park-xBdZ05b-Park

BdZ05d-Park BdZ05c-Park

BadZwischenahn-xx BdZ05-Park-x

BdZ04-Kirche-xx

BdZ10-Ki-xx

BdZ04-Kirche-x BdZ08-Kirche-xx

BdZ08-Ki-xx

BdZ04-Kirche-xx

Fotos von unseren Treffen im Offizialat Vechta

a_tn_k_hb_42_jpg Karl-Heinz Dittert, 1.Vorsitzender

Ve-StAugustinusCLO

Cloppenburg: Pfarrheim St. Augustinus, Cloppenburg, Bahnhofstr.

Das Bischöfliche Offizialat Vechta lädt im Auftrag von Karl-Heinz Dittert regelmäßig
Blinde und Sehbehinderte aus der Region recht herzlich ein.
Unser Programm:
 15 Uhr Beginn mit einer gemeinsamen Eucharistiefeier.
anschließend Kaffeetafel und gemütliches Beisammensein.
Pfr. Ulrich Westendorf, Goldenstedt, wird mit uns die Eucharistie feiern
und in gemütlicher Runde gern mit uns beisammen sitzen
 Termin, Anmeldung und Information
bei Karl-Heinz Dittert, Telefon: 04471- 813 05 (bitte Anzahl der Personen angeben).

Erinnerungsfotos von unserem Regionaltreffen in Lage

La103a-x Lage1x

La242xx La241xx

                                   La237xx  

La200xx   Kreuzerhöhung

. . . viele weitere Fotos sehen auf unserer Seite > Lage

Hier zeigen wir Ihnen Erinnerungsfotos von unserem Regionaltreffen
 in Bethen / Thülsfelder Talsperre / Cloppenburg.

tn_Bethen2_psd tn_V436_jpg

a_tn_Bethen3_psd tn_V401_jpg

tn_Thülsfelde3_psd tn_V402_jpg

tn_V405_jpg tn_V406_jpg

tn_V409_jpg tn_V412_jpg

tn_V414_jpg tn_V417_jpg

tn_V418_jpg tn_V419_jpg

tn_V420_jpg tn_V422_jpg

tn_V423_jpg tn_V424_jpg

tn_V426_jpg tn_V425_jpg

tn_V427_jpg tn_V429_jpg

tn_V432_jpg tn_V431_jpg

tn_V413_jpg tn_V434_jpg

tn_V433_jpg tn_V430_jpg

tn_Ve304_tif tn_Thülsfelde2_psd

 InternationalerTag des Ehrenamts: 7.000 Freiwillige arbeiten im Oldenburger Land
Caritas-Direktor Dr. Gerhard Tepe dankt allen Ehrenamtlichen.

CDDrGerhardTepe-x       Caritas-Direktor Dr.Gerhard Tepe

  Seinen Dank und seine hohe Anerkennung spricht Caritasdirektor Dr. Gerhard Tepe anlässlich des internationalen Tages des Ehrenamts am heutigen Dienstag im sozialen Bereich ehrenamtlich Tätigen aus. „Die Verbindung von Haupt- und Ehrenamt ist eine der Stärken der Caritas”, stellt Tepe heraus.
   Dabei arbeiteten freiwillig Engagierte oft im Verborgenen und auf unspektakuläre Weise. „Und doch würde unsere Gesellschaft ohne sie häufig nicht funktionieren”, würdigt er die rund 7.000 Männer und Frauen, die sich im Oldenburger Land im Bereich der Caritas engagieren. Allein bei den Maltesern gibt es nach Angaben des Öffentlichkeitsreferenten Stephan Grabber über 2.600 freiwillig Aktive.
  In den Caritasausschüssen der Pfarreien,  in  Kleiderkammern oder in zahlreichen Gruppen der Haus- und Straßensammlung setzen sich nach Angaben der Referentin für Gemeindecaritas Rita Schute rund 2000 Personen ein.
  Rund 750 Frauen und Männer seien es, die sich in familienentlastenden Diensten engagieren, umsonst bei der Hausaufgabenhilfe mitarbeiten oder sich um Trauernde kümmern. Etwa 320 Personen arbeiten nach Schutes Worten ehrenamtlich in Betreuungsvereinen, der Schuldnerberatung oder im Frauenhaus.
   Mehrere hundert seien es, die Bewohner von Altenheimen oder die Patienten in Krankenhäusern regelmäßig besuchen, ihnen kleine Besorgungen erledigen oder einfach nur aus der Zeitung vorlesen. „All diesen Menschen möchte ich meinen persönlichen Dank und meine Anerkennung aussprechen”, sagte Tepe.
  MT061205

Die Oldenburger Volkszeitung schreibt über Pfr. Ulrich Westendorf: GoldenesPriesterjubilaum

tn_V-UlrichWestendorf_psd         Pfarrer em. Ulrich Westendorf

      Pfarrer Ulrich Westendorf empfing 1954 in Münster die Priesterweihe. Seit 10 Jahren feiert der Jubilar regelmäßig und mit großer Bereitschaft heilige Messen mit Blinden und Sehbehinderten im Rahmen der Blindenseelsorge des Offizialates Vechta in St. Augustinus, Cloppenburg. Wir sind ihm für die bisher 34 Eucharistiefeiern mit uns sehr dankbar.
    Das goldene Jubiläum seiner Priesterweihe feierte am Sonntag Ulrich Westendorf, der bis 1995 Pfarrer der Gemeinde St. Gorgonius in Goldenstedt war. Mit einem Festgottesdienst bedankte sich die Pfarrgemeinde bei Westendorf, der fast die ganze Zeit seines Prieserlebens in Goldenstedt verbrachte und nun seinen Ruhestand dort verbringt.
    Den Gottesdienst hielt Westendorf zusammen mit neun seiner Amtskollegen. Der Gottesdienst stand unter dem Motto “Durch die Gnade Gottes bin ich, was ich bin.” Diesen Satz aus dem Brief an die Korinther hatte Westendorf bereits zu seiner Weihe vor 50 Jahren gewählt.
     Franz Ortmann aus Steinfeld hielt die Predigt und erinnerte an die Verdienste des Jubilars: „Er ist sehr stark sozial engagiert, von hoher Geradlinigkeit,  schon  mal hart in der Sache und von einem ansteckenden Humor.” Westendorf war der erste Priester, mit dem Ortmann als junger Vikar zusammenarbeitete. Das Blasorchester Ellenstedt und der Goldenstedter Kirchenchor gestalteten die Messe musikalisch. Franz Behring sang als Solist.
   Bei der anschließenden Kaffeetafel dankte Goldenstedts Pfarrer Martin Knipper seinem Vorgänger, weil dieser trotz seines Ruhestandes sich um die Kirchengemeinde Ellenstedt kümmert.  Bürgermeister Willibald Meyer betonte, Westendorf sei immer ein guter Begleiter der Goldenstedter Bevölkerung gewesen. Auch Propst Günther Weigand, die evangelische Pastorin Elke Koopmann und Karl-Heinz Wehry, Leiter der Marienschule sprachen dem Jubilar ihren Dank aus. Der Kinderchor der Kirchengemeinde brachte dem Jubilar ein Ständchen.        mm/ti

. . . erwarten Sie hier in Kürze eine weitere Einladung zu einem Regionaltreffen!  kbwn

kbwn:Region Vechta

[kbwn] [Blindenwerk] [vor Ort] [Vorstandswahl] [Region Bremen] [Region Emsland] [Region Hildesheim] [Region Osnabrück] [Region Schwerin] [Region Vechta] [International] [Patientenverfügung] [Reisen Fahrten] [Hörbücher] [Heilung] [HiTech] [Kirche] [Vatikan] [Glaube & Leben] [weltweite Kirche] [Himmel & Erde] [Dialog der Religionen] [Recht] [Alterssicherung]